Mein neues Aquarium: Die Bewohner

28 06 2008

Ein paar Eindrücke der neuen Bewohner, die sich inzwischen im Aquarium tummeln. Vor zwei Wochen schon durften zehn Caridina japonica, eher unter dem Namen Amanogarnele bekannt, die ersten Anzeichen einer Algenplage bekämpfen. Diese Garnelen hatte ich früher schon in meinem Aquarium und finde die so interessant zu beobachten, dass ich unbedingt wieder welche haben wollte. Zu Fotografieren sind diese durchsichtigen Tierchen eher schwierig, wie man an meinen Missglückten Schnappschüssen erkennen kann.

Frisch eingetroffen sind vier goldene Honiggurami, eine Unterart der Colisa chuna. Diese Art wurde mir vom Fischhändler als Schwarmfisch verkauft, mit den Worten „nehmen sie doch gleich zehn, dann gibt es einen Schwarm-Rabatt“. Ein Glück bin ich nicht darauf eingegangen, meine vier Kappeln sich schon von Zeit zu Zeit. Nicht auszudenken, wenn die sich ständig über den Weg laufen würden.

Als friedlichen Gesellen haben außerdem noch sechs Filigran-Regenbogenfische Einzug gehalten. Diese quasi als Versuchsexemplare. Sollten sich diese wohlfühlen, werde ich später wohl noch etwas Zuwachs einsetzen. Problem ist ihr äußerst kleines Maul, mit dem sie kein normales Futter aufnehmen können. Ich füttere zerriebenes Flockenfutter, Yady Energy Cyclops sowie frisch geschlüpfte Artemia, die besonders gerne verspeist werden.



Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: