Eine neue Bildschirmauflösung mit XRandR hinzufügen

21 03 2012

Heute hatte ich das Vergnüngen, einen alten PC mit Lubuntu zu versorgen. An dem Rechner hängt auch ein alter 19″ CRT Monitor. Nach der Installation war die Bildschirmauflösung auf 1600×1200 Punkte voreingestellt, was bei 19 Zoll natürlich zu unleserlich winziger Schrift führt. Die nächstemögliche Einstellung wären die 1280×1024 Bildpunkte gewesen. Für die Computerbesitzer immer noch zu klein. Der folgende Schritt zu 1024×768 war für meinen Geschmack viel zu groß, so muss man ständig quer scrollen bei den Programmen.

So wollte ich noch einen Zwischenschritt hinzufügen. Dafür eignet sich die Zwischenstufe XGA+ mit 1152×864 Pixeln. Um diese zu konfigurieren, müssen wir zunächst mittels cvt die Einstellungen auslesen. Als ersten Parameter geben wir die gewünschte Breite, als Zweiten die Höhe an.

$ cvt 1152 864
# 1152x864 59.96 Hz (CVT 1.00M3) hsync: 53.78 kHz; pclk: 81.75 MHz
Modeline "1152x864_60.00"   81.75  1152 1216 1336 1520  864 867 871 897 -hsync +vsync

Mit XRandR stellen wir nun genau die ausgegebene Zeile als neuen Modus ein.
$ xrandr --newmode "1152x864_60.00"   81.75  1152 1216 1336 1520  864 867 871 897 -hsync +vsync

Schauen wir uns das Ergebnis an.

$ xrandr
Screen 0: minimum 320 x 200, current 1024 x 768, maximum 1600 x 1600
VGA-0 connected 1024x768+0+0 (normal left inverted right x axis y axis) 350mm x 260mm
1600x1200      75.0
1280x1024      85.0     75.0
1024x768       85.0*    75.0
800x600       100.0     85.1     75.0
640x480       100.0     85.0     59.9
720x400        70.1
DVI-0 disconnected (normal left inverted right x axis y axis)
S-video disconnected (normal left inverted right x axis y axis)
1152x864_60.00 (0x91)   81.8MHz
h: width  1152 start 1216 end 1336 total 1520 skew    0 clock   53.8KHz
v: height  864 start  867 end  871 total  897           clock   60.0Hz

Jetzt müssen wir die neue Auflösung noch zu den gültigen Modi hinzufügen
$ xrandr --verbose --addmode VGA-0 "1152x864_60.00"

Und siehe da, wir haben eine neue Auflösung hinzugefügt, zu der wir ab sofort auch wechseln können.

$ xrandr
Screen 0: minimum 320 x 200, current 1024 x 768, maximum 1600 x 1600
VGA-0 connected 1024x768+0+0 (normal left inverted right x axis y axis) 350mm x 260mm
1600x1200      75.0
1280x1024      85.0     75.0
1024x768       85.0*    75.0
800x600       100.0     85.1     75.0
640x480       100.0     85.0     59.9
720x400        70.1
1152x864_60.00   60.0
DVI-0 disconnected (normal left inverted right x axis y axis)
S-video disconnected (normal left inverted right x axis y axis)

Da das Alles bisher nur temporär war und bei dem nächsten Neustart verloren ginge, müssen wir unsere Modifkation noch festhalten. Hierzu erstellen wir eine neue Datei für die Custom Settings mit diesem Inhalt:
$ sudo vi /etc/X11/Xsession.d/45custom_xrandr-settings

xrandr --newmode "1152x864_60.00"   81.75  1152 1216 1336 1520  864 867 871 897 -hsync +vsync
xrandr --verbose --addmode VGA-0 "1152x864_60.00"
xrandr --output default --mode "1152x864_60.00"

Diese Datei muss ausführbar sein:
$ sudo chmod a+x /etc/X11/Xsession.d/45custom_xrandr-settings

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: